Leider ist Ihr Browser veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um unsere Seite richtig angezeigt zu bekommen.

Hotline 01 3850471

Kauf auf Rechnung gebührenfrei

Kostenlose Rücksendung

Kontakt Katalog bestellen Direkt bestellen
Menü

Sie haben noch keinen Artikel hinzugefügt.

Versandkosten
0,00 €
Gesamtsumme  Inkl. MwSt.
0,00 €

*Sie erhalten das Geschenk ab einem Mindesteinkaufswert von 39 € einmalig bei einer Bestellung bis zum 04.07.2021. Barauszahlung nicht möglich. Die Aktion ist nicht übertragbar und kann nicht in Verbindung mit anderen Aktionen oder bei Kooperationspartnern eingelöst werden. Geben Sie bitte bei Ihrer Bestellung Ihre Vorteilsnummer an, damit wir Ihnen Ihr Geschenk zusenden können. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen Ihr Geschenk nicht auf bereits getätigte Bestellungen gewähren können. Nur so lange der Vorrat reicht!

Urinflaschen & Nachttöpfe

(8 Artikel)
Mehr anzeigen

Was ist eine Urinflasche?


Urinale kommen vorwiegend bei der Pflege von Personen zum Einsatz, die zeitweise oder dauerhaft nicht in der Lage sind, selbstständig das WC aufzusuchen. Das Urinal dient dem Auffangen von Urin und besteht aus einem Gefäß (Urinflasche) und passendem Deckel aus Kunststoff. Auf dem Gefäß befindet sich ein (bei manchen Urinalen wechselbarer) Aufsatz, der an die anatomischen Gegebenheiten von Frauen und Männern angepasst ist. So ist beiden Geschlechtern ein problemloses Wasserlassen möglich. Auf einer am Gefäß angebrachten Skala können pflegende Personen die Menge des abgesetzten Urins ablesen.

Die meisten Urinale sind so geformt, dass sie sich sowohl im Liegen als auch im Sitzen und Stehen verwenden lassen. Darüber hinaus gibt es mobile Urinale für Situationen, in denen keine Toilette in der Nähe ist. Eine solche Urinflasche ist besonders für Personen mit schwacher Blase eine große Erleichterung, wenn sie im Stau stehen oder aus anderen Gründen kein WC aufsuchen können. Die Gefäße lassen sich nach dem Gebrauch hygienisch verschließen und bei nächster Gelegenheit in eine Toilette entleeren. Urinalflaschen für unterwegs gibt es sowohl als Unisex-Modell als auch auf Frauen oder Männer zugeschnitten.

Speziell für Frauen entwickelt ist die Urinelle. Bei dem lilienförmigen Inkontinenzartikel handelt es sich um keine klassische Urinalflasche, sondern um eine Urinierhilfe, die sich zusammenfalten und in der Handtasche transportieren lässt. Sie ermöglicht es Frauen an praktisch jedem Ort im Stehen, Sitzen oder Hocken wasserzulassen. Und das ohne dass dabei versehentlich Tropfen auf der Kleidung landen. Die Urinelle ist eine praktische Hilfe, wenn keine Toilette in der Nähe ist oder wenn das Hinsetzen aus gesundheitlichen oder hygienischen Gründen nicht möglich ist.

Wie funktioniert ein Urinal?


Die Verwendung hängt von der Art des Urinals ab. Ein klassisches Urinal besitzt eine flache Seite, mit der es sich sicher vor der wasserlassenden Person auf das Bett oder Stuhl stellen lässt. Verschiedene Aufsätze für Frauen und Männer sorgen dafür, dass sich die Urinflasche optimal an die jeweilige Anatomie anpasst und beim Urinieren nichts daneben geht. Nach dem Wasserlassen wird das Urinal verschlossen und bei nächster Gelegenheit in der Toilette ausgeleert.

Ähnlich funktionieren mobile Urinalflaschen, die sich durch den anatomisch geformten Aufsatz beim Wasserlassen ebenfalls eng an den Körper anlegen und nach dem Gebrauch dicht verschließen lassen. Etwas anders funktioniert die Urinelle. Das mobile Urinal für Frauen wird zwar ebenfalls direkt an den Körper gehalten, jedoch wird der Urin nicht von einer Flasche aufgefangen, sondern fließt durch die Schwerkraft - je nach Ort - in ein WC oder zu Boden.

Welche Vorteile bieten Nachttöpfe für Erwachsene?


Nachttöpfe sind eine sinnvolle Anschaffung für Erwachsene, die nicht gut zu Fuß sind oder sich bei Dunkelheit unsicher fühlen. Mit dem Nachttopf lassen sich Urin und Stuhl im Liegen oder Sitzen absetzen und sicher auffangen. Abgedeckt kann der Topf, ohne dass Gerüche austreten, aufbewahrt und am nächsten Morgen sicher über die Toilette entleert werden. So lässt sich das mögliche Sturzrisiko bei einem nächtlichen Toilettenbesuch vermeiden. Nachttöpfe sind aber auch eine körperliche Erleichterung für Menschen, die Familienmitglieder im eigenen Haushalt pflegen.

Sind Urinflaschen & Nachttöpfe dicht und hygienisch?


Urinale für zu Hause und unterwegs sind mit einem abdichtenden Deckel ausgestattet. Dieser ermöglicht ein festes Verschließen des Gefäßes und verhindert, dass Urin und unangenehme Gerüche aus der Urinalflasche austreten können. Die Reinigung einer Urinflasche ist unkompliziert. Die meisten Modelle lassen sich problemlos mit heißem Wasser auskochen und für die nächste Verwendung hygienisch desinfizieren. Ebenso unkompliziert ist die Reinigung von Nachttöpfen, die - abhängig vom Modell - bei Temperaturen von 110 °C bis 130 °C sterilisiert werden können.

Nachttöpfe sind aufgrund ihrer Konstruktion allerdings nicht vollständig dicht. Sie verhindern durch den Deckel zwar, dass Gerüche austreten. Bei einem versehentlichen Umstoßen kann es jedoch zum Auslaufen kommen. Deshalb sollten Nachttöpfe nach der Benutzung immer fest auf den Boden (zum Beispiel unter oder neben das Bett) gestellt werden.